Wir behandeln Menschen und keine Krankheiten

    Jochen Freithaler

    Heilpraktiker, Physiotherapeut und Dozent

    Qualifikationen

    • Manuelle Therapie mit Examen
    • Spinale Therapie nach McKenzie(Wirbelsäulenbeschwerden insbesondere Bandscheibenschäden)
    • Behandlung von Kiefergelenksstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktion)
    • Viszerale Osteopathie
    • Homöopathie in der Physiotherapie
    • Schonende Manipulationstechniken LWS/ISG
    • Fachlehrer für Manuelle Therapie
    • Behandlung LWS
    • Neuromuskuläre arthroossäre Plastizität
    • Injektionstechniken
    • Das klinische Bild einer funktionellen Kopfgelenks- und Kiefergelenksstörung
    • Screening und Differenzialdiagnostik in der Physiotherapie
    • FasTT – Faszientechniken
    • CMD – Diagnostik und Therapie, Fränkischer Zahnärztetag 2014
    • Migränetherapie
    • Energetische Heilarbeit nach Uta Marie Reinbach

    Tätigkeiten

    • Verschiedene Physiotherapiepraxen
    • Uniklinikum Mannheim, Orthopädische Klinik
    • Dozententätigkeit (Manuelle Therapie, Kiefergelenksstörungen)

    Marion Freithaler

    Physiotherapeutin

    Qualifikationen

    • Manuelle Therapie
    • Manuelle Lymphdrainage
    • Behandlung neurologischer Erkrankungenn
    • Behandlung von Beckenbodenstörungen
    • Behandlung von Kiefergelenksstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktion)
    • Viszerale Osteopathie
    • Homöopathie in der Physiotherapie
    • Spinale Therapie nach McKenzie

    Eva Ehrmann

    Physiotherapeutin, Bachelor of Physiotherapy

    Qualifikationen

    • Kinesio Tape
    • Fußreflexzonentherapie
    • Skoliosebehandlung nach Schroth
    • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
    • Behandlung von Kiefergelenksstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktion)

    Unsere Kassenleistungen

    • Physiotherapie/Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Manuelle Lymphdrainage
    • Behandlung neurologischer Erkrankungenn
    • Behandlung von Beckenbodenstörungen
    • Behandlung von Kiefergelenksstörungen
    • Skoliosetherapie nach Schroth
    • Massagen
    • Wärmetherapie (Naturmoor und Rotlicht)
    • Kältebehandlungen
    • Hausbesuche

    Unsere Heilpraktikerleistungen

    Energetische Heilarbeit

    • Wir bestehen nicht nur aus unserem materiellen Körper, sondern auch aus einem Energiefeld (Aura)
    • Das Energiefeld ist die Grundlage für unsere körperliche Existenz
    • Krankheiten entstehen zuerst hier, bevor sie sich körperlich manifestieren
    • …ist ganzheitlich, denn der Mensch sollte nicht auf seine Krankheit reduziert werden
    • …wirkt auf körperlicher, psychischer und energetischer Ebene
    • …fördert die Selbstheilungskräfte des Menschen

      Beinhaltet …
    • Heilendes Handauflegen (z.B. Chelation, Chakraarbeit, Wirbelsäulen-Healing)
    • Körperübungen aus der Bioenergetik
    • Persönlichkeitsarbeit
    • Achtsamkeitsübungen

      Kann z. B. angewendet werden bei:
    • Migräne, Kopfschmerzen
    • Bluthochdruck
    • Neurodermitis
    • Asthma
    • Fibromyalgie
    • Rückenschmerzen
    • Stress etc.

    Viszerale Osteopathie

    • behandelt die inneren Organe (Viszera = Organe).
    • Die Organe stecken in sogenannten Faszien. Das sind bindegewebige Hüllen. Alle Organe sind also sozusagen eingetütet.
    • Außerdem sind sie noch durch zahlreiche Bänder mit unserem Skelett verbunden
    • Dies gibt dem ganzen System Halt und Stabilität.
    • Es sorgt zum Beispiel dafür, dass ihr Magen da bleibt wo er ist. Auch wenn sie mal einen Purzelbaum gemacht haben, ist ihr Magen immer noch links oben im Bauch.
    • Der gesamte Magen-Darm-Trakt ist im Prinzip nichts anderes als ein großer Schlauch mit ein paar Ausstülpungen.
    • Ein Teil dieser Schlauchwand besteht aus Muskulatur. Das heißt also mein Darm kann sich genauso verspannen wie mein Nacken auch.
    • Dies tut mein Magen-Darm-Trakt übrigens auch sehr gerne bei Stress. Man kennt ja den Ausdruck: Das schlägt mir auf den Magen.
    • Die viszerale Osteopathie beseitigt solche Verspannungen und Bewegungseinschränkungen und sorgt so dafür, dass die Organe ungestört ihre Arbeit verrichten können.
    • Da die Organe über die Faszien, Bänder und das Nervensystem mit unserem Bewegungsapparat verbunden sind, können sie auch dort Schmerzen auslösen.
    • So haben zum Beispiel sehr viel Leute mit Rückenschmerzen Darmprobleme (gelegentlich Verstopfung, Durchfall oder aufgebläht sein).
    • Man stellt normalerweise nur nicht die Verbindung zwischen Organen und Bewegungsapparat her. Behandelt man bei diesen Patienten aber den Darm verschwinden die Rückenschmerzen sehr häufig.

      Welches Organ kann z.B. hinter meinen Beschwerden stecken?
    • Schulter / Nacken rechts = Leber, Galle
    • Schulter / Nacken links = Magen
    • Kopfschmerzen = Magen, Dünndarm
    • Rückenschmerzen = Darm, Urogenitaltrakt
    • Tennisellenbogen = Leber, Galle, Magen, Darm
    • Schulterschmerz beidseits = Blase

      Woran erkenne ich, dass ein Organ hinter meinen Beschwerden steckt?
    • Es gab keine Auslöser für die Schmerzen
    • Die Schmerzen kommen und gehen, ohne ersichtlichen Grund
    • Sie können den Beschwerden keine bestimmte Tätigkeit zuordnen
    • Sie haben auch nachts oder in Ruhe Schmerzen
    • Es gibt bessere und schlimmere Tage im Wechsel
    • Die Schmerzen sind diffus
    • Bisherige Therapieversuche blieben erfolglos
    • Evtl. passende organische Symptomatik: z.B. Sodbrennen, Völlegefühl, Aufstoßen bei Schulter-/Nackenproblemen

    Neuraltherapie

    • Ist eine ganzheitliche Reflextherapie, die Einfluss auf das vegetative Nervensystem nimmt.
    • Der gesamte Körper wird als Einheit gesehen.
    • Entwickelt von dem Arzt Dr. Huneke. Er spritzte einer Patientin eine Unterschenkelnarbe an und die Schmerzen an der Schulter verschwanden.
    • Es wird Procain, ein Lokalanästhetikum verwendet (wie beim Zahnarzt).
    • Damit werden Quaddeln z.B. in Reflexzonen, wie die Head-Zonen, gesetzt, um den pathologischen Reiz gezielt zu unterbrechen. Es wird also in die Haut gespritzt.
    • Ebenso können Narben als Störfeld behandelt werden.
    • Sehr passende Kombination zu viszeraler Osteopathie.

      Beispielhafte Indikationen:
    • Migräne, Kopfschmerzen
    • Menstruationsbeschwerden
    • Rückenschmerzen bei Kaiserschnittnarbe
    • Chronische Schmerzen
    • Schmerzen des Bewegungsapparates (Rücken-, Schulterschmerzen, etc.)
    • Beschwerden der inneren Organe (gute Kombination mit Osteopathie)
    • Reizdarm
    • Tennisellenbogen
    • Schwindel
    • Tinnitus

    Mind Body Medizin (moderne Ordnungstherapie)

      Ein ganzheitliches, nachhaltiges, wissenschaftlich fundiertes Konzept, um mehr Gesundheit und Wohlbefinden in Ihr Leben zu bringen.
    • Dient der Stressbewältigung und einem eigenverantwortlichen, achtsamen Umgang mit sich selbst
    • Ursprünglich entwickelt von dem Harvard-Professor Herbert Benson
    • Das zu Grunde liegende Gedankenmodell: Körper und Geist sind eine untrennbare Einheit und beeinflussen sich gegenseitig!
    • Stress ist ein weit verbreitetes und viel zu wenig beachtetes Phänomen und hat durch das vegetative Nervensystem einen direkten Einfluss auf Körper und Geist
    • Stellen sie sich vor, sie sind gerade auf der Flucht vor einem Tiger. Glauben Sie, sie haben in diesem Moment eine gute Verdauung, Wundheilung, Regeneration oder einen guten Schlaf?

      Stressbedingte Beschwerden können sein::
    • Schmerzen
    • Schlafstörungen
    • Verdauungsbeschwerden
    • Migräne
    • Reizdarm
    • Unfruchtbarkeit
    • Wundheilungsstörungen
    KONTAKT

    So finden Sie uns!




    Größere Kartenansicht

    Für die Terminierung Ihrer Anwendungen bitten wir um Kontaktaufnahme per Telefon oder Email.

    Vitana - Praxis für ganzheitliche Physiotherapie.
    Am Geisberg 33 · 97355 Wiesenbronn
    Telefon: 09325/97 93 13
    Telefax: 09325/979312
    www.vitana-physio.de
    info@vitana-physio.de.